Christian Ott Erster Vorstand des Vereins. Lebt seit 1999 mit seiner Familie in Heuweiler. Liebt die Natur und die Berge des Schwarzwalds, am liebsten auf dem Rad.

Krötenhilfe in Hinterheuweiler

1. März 2020 20:15 Uhr Löschteich, Hinterheuweiler

Krötenhilfe in Hinterheuweiler

Der BUND Gundelfingen hat bei der Bürgerrunde angefragt, ob sich in Heuweiler Menschen finden würden, die bei der diesjährigen Krötenwanderung in Hinterheuweiler helfen würden.

Gestern ist die Wanderung so richtig los gegangen. Unter der Organisation und mit Hilfe der Whatsapp-Gruppe der AG Bürgernetz haben sich spontan ca. 10 Heuweilermer Familien bereit erklärt zu helfen.

Der BUND hat Zäune am Löschteich in Hinterheuweiler aufgestellt. Seitdem müssen die Körten immer morgens (ab 8:00) und abends (ab 20:15) für ca. 4-6 Wochen abgesammelt werden, damit die Amphibien nicht dahinter hängen bleiben und ihren Fressfeinden einen gedeckten Tisch bescheren.

Wer noch Interesse hat mitzuhelfen, meldet sich bitte per eMail bei uns.

Infos des BUND

Zum Sammeln benötigt man

  • Handschuhe (insbesondere wegen der Molche und ihrem sehr scharfen Sekret)
  • Taschenlampe
  • Eimer
  • die Liste zum Eintragen (für die Dokumentation über die Jahre hinweg)
  • Warnweste

Wenn man Kröten und Frösche, Männchen und Weibchen nicht sicher unterscheiden könnt, ist das nicht so schlimm. Mit der Zeit bekommt man einen Blick dafür. Hier kleine Merkmale:

  • Frösche springen richtig, Kröten hüpfen höchsten, laufen eher.
  • Kröten haben eine warzige Haut, Frösche eher glatt.
  • Die Weibchen sind bei beiden größer als die Männchen.
  • Wenn man eine Kröte mit den Fingern rechts und links hinter den Vorderbeinen drückt und sie quakt, dann ist es ein Männchen, das dem vermeintlich anderen Männchen signalisiert, auf diesem Rücken falsch zu sein.
  • Molche und Feuersalamander wandern auch und müssen ebenfalls über die Straße gesetzt werden. Diese sollten auf jeden Fall lieber mit Handschuhen angefasst werden. Für die Feuersalamander ist das Fett auf unserer Haut schädlich und bei uns kann das Sekret der Molche und Salamander Augenreizungen u.ä. hervorrufen, wenn man sich unbewusst die Augen reibt.