Rahel & Urban sorgten für etwas Besonderes

 Wie soll man ein Konzert beschreiben, von dem die Zuhörer sagen, es sei "wie im Urlaub" und man könne "die Seele baumeln lassen"? Es war einfach etwas Besonderes gestern Abend im Gemeindehaus Heuweiler. Rahel Wölfle und Urban Huber-Wölfle begeisterten mit allem. Da war das gelungen zusammen gestellte Programm aus bekannten deutschem Folk und Eigenkompositionen, abwechslungsreich kombiniert und voller Poesie, vorgetragen von zwei wunderschön harmonierenden Stimmen und begleitet mit verschiedenen, zum Teil originellen Musikinstrumenten. Der stimmungsvoll geschmückte Raum tat sein Übriges. Für ihre Bühne hatten die Künstler einen Teppich gewählt und die Beleuchtung ausgezeichnet auf Wohlfühlniveau abgedimmt. Die knapp hundert Besucher wirkten jedenfalls wie bezaubert und ließen das Duo erst nach ihrem wirklich allerletzten Stück aus ihrem Repertoire gehen. Dieser erst vor kurzem eingeübte Song, der ursprünglich als Gedicht zum Vortragen für den Abend gedacht war, sich dann aber zu einem Song weiterentwickelte, war dann auch der gelungene Abschluss, der auf weitere poesiestarke Stücke der beiden für die Zukunft hoffen lässt!

Bie Bürgerrunde freut sich, dass so viele Zuhörer gekommen sind und diese Stimmung, die folgende Bilder verdeutlichen mögen, miterleben durften. 

Nächstes Konzert am 16.03.19 mit "Rahel und Urban"

Das Vater-Tochter Duo "Rahel und Urban" nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch die Welt der Poesie und Musik. In schönster Liedermacher-Manier mit Gitarren, zweistimmigem Gesang, Mundharmonika und viel Gefühl für die deutsche Sprache bringt es eigene Gedichtvertonungen und Coversongs auf die Bühne. Konzertbeginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer!

Erfolgreiches Konzert von Öl des Südens

 In einem bis auf den letzten Platz gefüllten Ratssaal erlebten junge und alte Zuschauer am 13.10.18 eine erfrischende und unterhaltsame Show des "kleinsten" Männerchors Südbadens. Geboten wurden bekannte Schlager vorwiegend aus dem letzten Jahrhundert und stets neu interpretiert und arrangiert und häufig miteinander so vermischt, dass die Zuschauer viel zu lachen hatten.

Gute zwei Stunden spielten und sangen die fünf Männer, unterbrochen von einer kurzen Pause, in der die Bürgerrunde wie gewohnt einen kleinen passenden Snack servierte: schmackhafte Kürbissuppe mit einem Schuss - (klar) - Kürbiskernöl! Und wirklich endgültig von den Zuschauern von der Bühne gelassen wurde die Band erst nach drei Zugaben.
Alles in allem war es wieder ein sehr gelungener Abend!

Unser nächstes Konzert: Öl des Südens am 13.10.18

Sind es die Enkel der Comedian Harmonists oder doch "nur" der kleinste Männerchor Südbadens? Solche Vergleiche liest man auf der Homepage von Öl des Südens (http://www.oel-des-suedens.de/), wenn die Band den Lesern sich, ihr Repertoire und ihre künstlerische Qualitäten vorstellen. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus allem, die den Charme dieser Gruppe ausmacht. Seit 1986 treten sie gemeinsam auf. Ihr Programm setzt sich aus zahlreichen Schlagern der letzten 80 Jahre zusammen, ist allerdings aus eigener Feder arrangiert und choreographiert und nimmt keinen davon so richtig ernst. Die Zuhörer werden "parodistisch und sentimental erfreut" - wie es heißt. Darauf freuen wir uns auf jeden Fall!!!

Denn am 13.10.18 um 20 Uhr treten Johannes Ehmann, Dietrich Grübner, Christoph Lang-Jakob, J. Wolfgang Obhof und Gottfried Schrägle im Gemeindehaus in Heuweiler auf. Einlass ist ab 19 Uhr.

Der Eintritt ist frei, aber Spenden werden wie immer erbeten. Es gibt - auch wie immer - einen musikalisch und jahreszeitlich passenden kulinarischen Snack in der Pause.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!!!

Konzert von Goschehobel am 21.10.17 begeisterte

Sie rissen alle mit mit Ihren wunderbaren Liedern: Eberhard Jäckle, Urban Huber-Wölfle und Oliver Fabro als Trio Goschehobel stellten am Samstag im Gemeindehaus ihre neue CD vor. Sie rockten und folkten über zwei Stunden. Neben Gitarren und dem obligatorischen "Goschehobel" musizierten die Drei auch mit Cajon, Metallophon, Hang und vielem mehr. Bei so viel Virtuosität, Rhythmus und Lebendigkeit hielt es die Zuschauer auch nicht auf den Sitzen. Zur Stärkung in der Pause gab es "Gehobeltes für die Gosch" von der Bürgerrunde serviert.

Es war ein sehr gelungener Abend für alle - so die Meinung von Zuschauern, Musikern und Veranstaltern!

Pressestimmen


 

"Goschehobel"-Trio am 21. Oktober 2017, 20:00 Uhr im Gemeindehaus und stellen ihre neue CD vor

Sie sind schon lange eine feste Größe in der Folk-Rock- Szene im süddeutschen Raum, gelten in Südbaden längst als Kult und werden im Jahr 2018 bereits ihr 35-jähriges Bühnenjubiläum feiern: Das Duo Goschehobel. Die beiden Musiker Eberhard Jäckle und Urban Huber-Wölfle haben 2017 bereits ihre achte CD mit dem Titel „Kunderbunt“ veröffentlicht. Wie immer greifen sie textlich Themen des Alltags auf und schaffen dafür ein passendes musikalisches Gewand – mal Rock, Blues und Folk, mit Gitarren, zweistimmigem Gesang und natürlich dem Goschehobel (der Bluesharp) vorgetragen. Begleitet werden die beiden Songwriter vom Produzenten ihrer CDs, dem Multiinstrumentalisten Oliver Fabro.

Ein Folk-Rock-Leckerbissen nicht nur für Goschehobel-Fans!  (Quelle inkl. Foto: http://www.goschehobel.de)

Beginn des Konzerts ist um 20:00 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

 

„REDENSART“ spielte und begeisterte

15.09.16: Es war ein Super-Konzert: „REDENSART“ spielte und begeisterte mit Ihren Liedern aus einer Mischung aus Indie, Folk und Pop die Zuhörer im Gemeindehaus. Laurin Rutgers, Markus Brückner, Gabriel Bechler und Danny McClelland versprühten Ihre Lebensfreude nicht nur auf der Bühne, sondern auch mal spontan von der Empore herab. Zwischendurch unterhielt Sänger Danny das Publikum mit Anekdoten aus dem Bandleben und forderte auch das ein oder andere Mal zum Mitsingen auf.

Über zwei Stunden kamen Alt und Jung in den musikalischen Genuss der Band, die sich in der Pause fröhlich unter die Leute mischte, Fragen beantwortete und Autogramme gab. Zitat einer begeisterten Zuhörerin: "Toll, dass wir so etwas hier in Heuweiler erleben dürfen und ich da einfach schnell hin radeln kann!"

Wir freuen uns über die gelungene Veranstaltung.

Bild links: Nach der Pause ging's rauf auf die Empore. (Foto: Stella Kaltenbach) 

Weitere Bildimpressionen findet Ihr weiter unten.

07.09.16: NICHT VERGESSEN! Am 11.09.16, 19 Uhr KONZERT mit der Gruppe redensart im GEMEINDEHAUS HEUWEILER! Der Eintritt ist frei

11.08.16: IN 1 MONAT IST ES SOWEIT! "redensart" in concert in Heuweiler!

Die junge Band, deren Musik eine Mischung aus Indie, Folk und Pop ist, war bereits viel in Deutschland auf Tour. Einen großen Auftritt hatten die vier Musiker in diesem Jahr beim I EM MUSIC-Festival in Emmendingen als Support von Mark Forster. Ende August geht’s zum Konzert nach Düsseldorf. Am Sonntag, 11. September 16 spielt die Band um 19 Uhr in Heuweiler für Alt und Jung im Gemeindehaus.

Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich sehr über Spenden. Jeder ist herzlich eingeladen. Für Verpflegung ist gesorgt.

Auf zahlreiche Zuhörer freut sich die Kultur-AG der Bürgerrunde

 01.08.16: Die Gruppe "Redensart" kommt am 11.09. nach Heuweiler! Kostprobe gefällig?

 Die Bandmitglieder von links: Danny Mc Clelland, Gabriel Bechler, Markus Brückner, Laurin Rutgers.

Das Traumtänzer-Konzert verzauberte

06.03.16 Guten Abend zusammen! Dass wir soooo viele Zuhörer haben, hätten wir nicht gedacht! Querflöte und Harfe im harmonischen Zweiklang im kleinen Ambiente zu erleben ein Ohrgenuss für viele. Wir konnten sehen und hören, wie man einer Querflöte einfach nur Luft einhauchen kann und wie einer Harfe mit Händen und Füßen die schönsten Klänge fast wie von selbst entlockt werden. Ausgezeichnete Technik und wunderbare musikalische Darbietung haben dieses Konzert zu einem Erlebnis besonderster Art gemacht! Wir freuen uns auf nächstes Mal! Hier noch ein paar Bilder für den visuellen Eindruck:  

Unser erstes Konzert kommt!!!

Wir freuen uns auf heute Abend und sind gespannt auf die Resonanz auf unsere "Traumtänzereien" bzw. "Traumtänzerinnen"!!!